Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten automatisch und ohne Einschränkung für alle Käufe, die auf der Website des Museums für Antike Werkzeuge von Pinsec (MOAP) getätigt werden.
Durch Ankreuzen des Kästchens “Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiere sie” erklärt der Kunde, dass er/sie diese Geschäftsbedingungen vorbehaltlos akzeptiert, mindestens 18 Jahre alt ist und die Rechtsfähigkeit oder die elterliche Genehmigung hat, eine Bestellung aufzugeben oder MOAP-Produkte vor Ort oder online zu kaufen.
MOAP behält sich das Recht vor, die AGBs jederzeit zu ändern. Massgebend ist die zum Zeitpunkt der Bestellung oder des Kaufs gültige Fassung der AGB.
Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Schweizerisches Recht gilt für das Rechtsverhältnis zwischen dem MOAP und dem Kunden. Der Gerichtsstand ist Pinsec.
Datenschutz
Alle persönlichen Daten werden als vertraulich betrachtet. Die für die Verwaltung der Bestellung/Reservierung erforderlichen Informationen unterliegen der EDV-Verarbeitung und können im Rahmen der Verwaltung der Bestellung oder der Erbringung der Dienstleistung an verbundene Unternehmen weitergegeben werden. Der Kunde willigt mit der Annahme dieser AGB in die Verwendung seiner Daten wie oben angegeben, ein.

Online-Kauf (Ticket, Reservierung)

Die Preise sind in Schweizer Franken (CHF). Massgebend ist der zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Preis. Der Verkauf von Eintrittskarten für das MOAP wird im Rahmen der verfügbaren Kontingente abgewickelt.
Eintrittskarten und Reservierungen können vor Ort oder online vorgenommen werden.
Gekaufte Tickets und Online-Reservierungen werden in computergestützter Form geliefert, insbesondere in Form von E-Tickets. Eine Postzustellung oder Rechnung ist nicht vorgesehen, außer in besonderen Fällen, die eine vorherige Anfrage per E-Mail an folgende Adresse erfordern: musee@moap.ch.

Ermäßigter Tarif
Jeder Begünstigte eines ermäßigten Tarifs muss an der Museumskasse einen Gutschein gegen den Umtausch einer Gegenmarke vorlegen können.

Zahlungsarten
Bezahlungen müssen in Schweizer Franken (CHF) erfolgen.
a) Vorauszahlung: Tickets und Buchungen sind bei der Bestellung/Reservierung zu bezahlen. Bestellungen und Reservierungen werden erst nach Eingang der Zahlung wirksam.
b) Elektronische Zahlungsmittel: MOAP akzeptiert Visa, MasterCard, American Express und TWINT Kreditkarten für Online-Zahlungen. Zahlungen vor Ort können auch in bar geleistet werden.
c) Zahlungssicherheit: Für jede Zahlung, die bei der Bestellung/Buchung auf der MOAP-Website vorgenommen wird, verwendet MOAP ein sicheres Online-Zahlungssystem.

Anwendbares Recht
Die Bedingungen unterstehen schweizerischem Recht.

E-Ticket
Das E-Ticket ist gültig, wenn es auf einer Schnittstelle wie einem Smartphone oder Tablet vorgelegt wird. Das ausgedruckte E-Ticket ist nur gültig, wenn es auf weissem A4-Papier mit leerer Vorder- und Rückseite ausgedruckt ist. Der Zutritt zum Museum setzt voraus, dass die Gültigkeit des E-Tickets anhand der gedruckten Codes überprüft wird. Eine gute Druckqualität ist erforderlich.
Gültigkeitskarten, die in Form von E-Tickets ausgestellt wurden, können nicht zurückgegeben, umgetauscht oder erstattet werden. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, sich zu vergewissern, dass die Daten bezüglich seiner Bestellung korrekt sind.

Pinsec, den 01.05.2020